ÖQV-Vernetzung

Selzacher-Witi (Foto: H. Bärtschi)
Selzacher-Witi (Foto: H. Bärtschi)

Seit 2006 ist der VNSG an der Ausarbeitung des ÖQV-Vernetzungsprojektes Oberer Leberberg beteiligt. Seit 2012 machen wir Erfolgskontrollen in vier Schwerpunktgebieten in Grenchen und Bettlach. Ziel des Projektes ist die Aufwertung der landwirtschaftlichen Nutzfläche im Berggebiet, am Jurasüdfuss und in der Witi, als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und zwar durch eine verbesserte Vernetzung ökologisch wertvoller Flächen.

Grenchen: Bericht, IST-Plan, SOLL-Plan, Stand 2013

Bettlach/Altreu: Bericht, IST-Plan, SOLL-Plan, Stand 2013

Berggebiet: Bericht, IST-Plan, SOLL-Plan

 

Gut getarnter Junghase (Foto: junghasenprojekt.ch)
Gut getarnter Junghase (Foto: junghasenprojekt.ch)

Junghasen-Forschung in der Selzacher Witi

Junge Feldhasen haben einen schweren Stand. Ein Forschungsprojekt der Uni Zürich zusammen mit dem Verein „Hopp Hase“ untersucht die Gründe für die hohe Jungensterblichkeit von Feldhasen sowie Massnahmen zum besseren Schutz der Junghasen, u.a. in der Selzacher Witi (www.junghasenprojekt.com). Die Projektleiterin Denise Karp hat uns anlässlich der 10. GV des VNSG über das Projekt informiert (Präsentation).